Wraps

Für den Wrap:

  • 12 EL Vollkornmehl
  • 1 Ei
  • 50 ml fettarme Milch
  • Salz
  • Rapsöl

Für das Dressing:

  • 10 EL fettarmer Naturjoghurt
  • Salz, Pfeffer, Kräuter

Für die Füllung:

  • 1 Eisbergsalat
  • 1 Paprika
  • 1 Gurke
  • 100 g Tomaten
  • 250 g Putenstreifen

Mehl, Ei, 50 ml Milch und Salz mit den Schneebesen zu einem glatten Teig verrühren. Ca. 20 Minuten ruhen lassen.

Joghurt und Kräuter glatt rühren. Das Dressing mit Salz und Pfeffer abschmecken. Salat, Paprika, Tomaten und Gurke waschen und putzen, gut abtropfen lassen und klein schneiden.

Pute in Streifen schneiden, würzen und anbraten.

Eine beschichtete Pfanne (ca. 24 cm Ø) mit Öl ausstreichen und erhitzen. Aus dem Teig nacheinander dünne Pfannkuchen backen, dabei Pfanne immer wieder mit Öl ausstreichen. Pfannkuchen abkühlen lassen.

Die fertigen Pfannkuchen zuerst mittig mit Dressing bestreichen, dann mit etwas Salat sowie klein geschnittenem Gemüse und Putenstreifen belegen. Zum Schluss mit etwas Dressing beträufeln. Pfannkuchen fest einrollen und schräg halbieren.

 


Alternative Füllung - ""Club Wrap"":

Zutaten Dressing:

  • 50 g Quark (20% Fett)
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Wasser mit Kohlensäure
  • Salz, Pfeffer

 

Zutaten Füllung:

  • 2 Salatblätter 
  • 100 g Putenbrust Aufschnitt
  • 100 g Honigschinken Aufschnitt
  • 100 g geriebener Mozzarella
  • 1 Tomate
  • ½ Zwiebel

Zubereitung:

Magerquark, Senf und Wasser vermengen. Dressing nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zwiebeln hacken und Tomaten in Scheiben schneiden. Die Pfannenkuchen mit Dressing bestreichen. Zunächst mit den Salatblättern belegen. Mit Putenbrust, Honigschinken, Tomate, Zwiebel und Mozzarella belegen. Pfannenkuchen zu einem Wrap rollen. Zum mitnehmen einfach in Frischhaltefolie einwickeln und unterwegs genießen.