Leckere Rezeptideen

Schon probiert? Wir haben eine Reihe leckere Rezepte mit und ohne unsere Produkte kreiert - da ist für jedem und jedem Ziel etwas dabei!





69 von 69 Rezepte

Ran an den Speck: schlau essen auf dem Weg zur Traumfigur!
Wer meint, durch weniger essen abnehmen zu können, hat schon so gut wie verloren. Sobald der Körper hungert, reagiert er mit allen ihm zur Verfügung stehenden Waffen, um diesen „Notzustand“ unbeschadet zu überstehen. Jeden Nahrungsmangel versteht der Körper als eine Gefahr, die unser Leben bedrohen könnte. Plötzlich kommt er mit wesentlich weniger Energie aus als vorher. Der erste Schritt zum allgekannten Jo-Jo-Effekt ist getan. Dagegen hilft eins:

Schlaues Essen und Trinken mit Best-Body-Nutrition!
Schlank und fit sein heißt nicht, dass du ständig Diät halten musst und nie wieder zu Schokolade, Kuchen und Co. greifen darfst. Wichtig ist, sich ausreichend zu bewegen und mit Bedacht zu essen, das heißt, die richtigen Dinge auf den Teller zu packen. Außerdem musst du deinen Körper immer in Sicherheit wiegen, indem du dich stets satt isst. Deine Mahlzeiten sollten neben viel Gemüse, Obst und Ballaststoffen auch hochwertige Proteine enthalten. Am besten kombinierst du deine Ernährung mit den Produkten von Best Body Nutrition. So können deine Mahlzeiten eine wertvolle Unterstützung bei der Erreichung deiner Ziele sein.

Best Body Nutrition wird dich bestmöglich unterstützen, um deine Ziele zu erreichen!
Unsere Strategie: mit Proteinoptimierter, kohlenhydratreduzierter, fettarmer Kost und Sport zum persönlichen Wunschgewicht! Proteinreiche Lebensmittel kombiniert mit komplexen Kohlenhydraten zum Beispiel aus Vollkornprodukten sättigen im Vergleich zu zucker- und fettreichen Lebensmitteln länger. Das liegt daran, dass der Blutzuckerspiegel über eine längere Zeit konstant gehalten wird, der maßgeblich für unser Hungergefühl ist. Gerade beim Muskelaufbau ist eine proteinreiche Kost besonders wichtig, um die Muskulatur mit ausreichend Baustoff zu versorgen. Viel Wert sollte auch auf kalorienarme Getränke gelegt werden. Mindestens 2 Liter pro Tag braucht dein Körper um die normalen körperlichen und geistigen Funktionen aufrecht zu halten. Die Wasserversorgung des Körpers hat also unmittelbar mit der Leistungsfähigkeit und der gedanklichen Fitness zu tun.

Das Prinzip unserer Rezeptauswahl
Wissenschaftler haben in verschiedenen Studien herausgefunden, dass eine übermäßige Zufuhr von Kohlenhydraten sich negativ auf den Körper auswirkt. Werden über den Tag verteilt zu viele Kohlenhydrate aufgenommen, reagiert die Bauchspeicheldrüse mit einer verstärkten Insulinausschüttung. Im Kampf gegen den Speck wirkt sich das negativ aus, da gerade das Insulin als „Speicherhormon“ dafür sorgt, dass das Fett in den ungeliebten Speckröllchen gespeichert wird. Das Ziel besteht also darin, den Blutzuckerspiegel möglichst wenig zu belasten, damit der Körper gar nicht erst auf die Idee kommt, überflüssiges Fett in den Depots einzulagern. Achte bei der Aufnahme von Kohlenhydraten darauf, dass es sich vorwiegend um Vollkornprodukte handelt. Die darin enthaltenen komplexen und ballaststoffreichen Kohlenhydrate sorgen für eine lange Sättigung, fördern die Verdauung und belasten den Blutzuckerspiegel nicht so stark.

Protein gehört zu den wichtigsten Baustoffen des Körpers. Als Bestandteil von Bändern, Bindegewebe, Verdauungsenzymen, Antikörpern und vielen weiteren Strukturen sorgt es dafür, dass der Körper überhaupt existieren kann. Darüber hinaus kann der Körper das Protein im Gegensatz zu Kohlenhydraten nur schwer in Fett umbauen. Der Körper greift somit automatisch eher auf Fette und Kohlenhydrate zur Energiegewinnung zurück.

Fette wurden über viele Jahre zu Unrecht verteufelt. Neueste wissenschaftliche Erkenntnisse bestätigen, dass nicht Fett allein dick macht, sondern am Ende des Tages immer die Kalorienbilanz zählt. Egal, ob das Zuviel an Energie über Kohlenhydrate, Proteine oder Fette aufgenommen wird, ein Energieüberschuss führt prinzipiell zu Übergewicht.

Diese Grundprinzipien bilden das Gerüst für die Auswahl und Entwicklung unserer Rezepte. Eine reichhaltige Proteinversorgung mit hochwertigen Proteinen aus magerem Fleisch, Fisch, Eiern, fettarmen Milchprodukten, Geflügel und Käse bei gleichzeitig verminderter Kohlenhydratzufuhr hat dabei für uns oberste Priorität. Natürlich kannst du einige Zutaten gegen andere austauschen. Halte dich dabei jedoch an die Grundregel: proteinreich, kohlenhydratreduziert und fettarm.

Achte darauf, dass du am Tag regelmäßig Mahlzeiten zu dir nimmst. Hunger ist ein Alarmsignal des Körpers, das gar nicht erst aufkommen darf, denn dann besteht die Gefahr, dass der Körper zur Energiegewinnung die körpereigene Muskulatur angreift. Iss regelmäßig und rechtzeitig!

Benötigst du weitere Tipps und Ratschläge, können dir unsere Supplementberatung und nicht zu Letzt unser Experte Manuel Bauer weiterhelfen!