Allergien / Unverträglichkeiten allgemein

Medizinisch gesehen sind Allergien eine Überreaktion des körpereigenen Immunsystems auf bestimmte Stoffe, die man als Allergene bezeichnet. Diese Allergene können Nahrungsbestandteile wie Eiweiß oder Farb- und Konservierungsstoffe sein. Im Unterschied zu Unverträglichkeiten, wo der Stoffwechsel auf den zugeführten Stoff reagiert, sind Allergien durch aktive Immunreaktionen gekennzeichnet.
Nahrungsstoffallergien sind in der Regel Allergien vom Soforttyp, das heißt es kommt direkt nach dem Allergenkontakt zu einer Immunantwort. Typische Reaktionen des Körpers sind Bindehautentzündung, Heuschnupfen, Asthma oder Hautausschlag. Aus diesen Gründen besteht die Therapie darin, das Allergen zu meiden. Es ist in jedem Fall ratsam, sich vorab über die Zutaten und Allergenkennzeichnung der einzelnen Produkte zu informieren.